Ca: Die letzten 2 Spiele

FC Uster - Ca (CCJL) 4 : 0 (3 : 0)

1. Halbzeit:

Klassenlager-Jet-Lag, oder einfach so nicht bereit?

Das Spiel war durchs Band nicht gut. Uster machte alles richtig und wir alles falsch...

2. Halbzeit:

Taktische Anpassungen und aufmunternde Worte; es konnte ja nur besser werden!

Das wurde es auch, doch richtig Fuss fassen konnten wir nicht an diesem Samstagnachmittag.

Abhaken, daraus lernen und gegen Veltheim ein anderes Gesicht zeigen.

Es spielten:

Lorenz, Jaden, Lorent, Daniel, Almir, Jarik, Nils, Sergio, Yves, Nikola, Leon, Alessio, Hakki

Ca (CCJL) - SC Veltheim 3 : 2 (1 : 1)

Ja, was war den heute los? Ausgeruht? Giggerig? Etwas gut zu machen?

Ein richtig toller Auftritt des ganzen Teams. Besonders die 1. Halbzeit war schön anzusehen.

Den Wind im Rücken, eine abgeänderte Taktik im Kopf und der Gast kam kaum mal gefährlich über die Mittellinie.

Angriff, um Angriff; doch leider keine Tore. Dafür klingelte es bei uns nach einem Fehler in der Vorwärtsbewegung und einem Missverständnis in der Abwehrzentrale.

Doch wir liessen uns nicht aus dem Konzept bringen. Nach x Chancen durften wir erneut einen Corner treten. Leon fand Jann's Kopf am hinteren 5er und es stand 1:1.

In der Pause erinnerten wir daran, dass der Wind nun gegen uns bläst. Der Gegner wird sicher mehr ins Spiel finden.

Trotzdem gelang uns ein Tor. Yves konnte einen Abpraller verwerten. Alle waren sich einig es ist Tor. Leider entschied der Schiri, dass Yves bei der Schussabgabe von Leon bereits im Offside stand...

In der 65. Minute konnte ein Schuss von Lorenz nur abgeklatscht werden und der Nachschuss sass. Erneut lagen wir zurück.

Nun waren wir so richtig angestachelt. in der 70. Minute konnte Leon endlich sein Tor schiessen und 3 Minuten später traf Jann mit seinem 2. Treffer zu unserem Sieg ins Tor.

Ein ganz feiner Auftritt. Gestohlen ist der Sieg sicher nicht, doch mit ein wenig Pech wären wir trotz der guten Leistung ohne Punkte dagestanden.

Des Fussballers Glück kann man sich aber erarbeiten. Und das hat das ganze Team gemacht. Chapeau Jungs.

Es spielten:

Lorenz, Marvin, Daniel, Nikola, Almir, Lorent, Jarik, Leon, Nils, Jann, Yves, Alessio, Andrea, Jaden

 

Bereits am Samstag um 12:00 geht es weiter im Heimspiel gegen Seefeld/Witikon. Allez Bassi