Ba: 7:1-Sieg gegen Männedorf

Männedorf Ba – Bassersdorf Ba 1 : 7 (0:4)

So wie das Spiel vom letzten Mittwochabend total gegen uns lief, so sehr rollte der Ball heute für uns. Mindestens in Halbzeit 1 waren wir äusserst effizient und nutzten unsere Goalchancen eiskalt. Wir konnten uns nicht beklagen, denn Männedorf dominierte die Startphase, hatte das Spiel gut im Griff und traf zweimal die Latte.

Aber wir konterten mehrmals gefährlich und erzielten dadurch die wichtigen Tore im richtigen Moment. Und je länger das Spiel dauerte, desto weniger machte Männedorf den Eindruck, hier noch etwas reissen zu können.

Nach zehn Minuten traf Agon zum 0:1. In der 24. Minute doppelte Guisi nach und nach einer guten halben Stunde sorgten Gäbe und Agon mit einem Doppelpack innerhalb einer Minute für den beruhigenden Zwischenstand von 0:4. Damit ging es zum Pausentee.

In der zweiten Halbzeit waren vorest erneut wir dran. Nochmals Giusi in der 66. Minute und Agon in der 77. Minute waren erfolgreich. Beim Stande von 0:6 erzielte auch Männedorf sein längst verdientes Ehrentor, bevor Agon mit seinem vierten Treffer am heutigen Nachmittag das Endresulat von 1:7 herstellen konnte.

Bravo Jungs, das war eine gute Reaktion auf die unglückliche Niederlage vom letzten Mittwoch. Jetzt wollen wir weiter dranbleiben, mit dem wichtigen Spiel vom nächsten Sonntag gegen Rüti erfolgt ein weiterer Höhepunkt. Anpfiff ist um 17.00 Uhr in der bxa.

Forza Jungs – geben wir alles und packen es!

Eure zufriedenen Trainer 

Tore:
0:1 Agon (10’) / 0:2 Giusi (24’) / 0:3 Gäbe (31’) / 0:4 Agon (32’) / 0:5 Giusi (66’) / 0:6 Agon (77’) / 1:6, 1:7 Agon (87’)

Bassersdorf:
Niklas, Joel (Gian Luca), Gäbe, Oli (Gianpiero), Cédric, Joel, Eren, Florijan (Kele Ca), Elham, Agon, Simi (Saimon), Giusi (Florijan)

Abwesend:
Kyle, Aurel (verletzt), Sidney (verletzt)