Jun. A+a: Sieg trotz Exil auf der Längimoos

Die A-Junioren des FC Bassersdorf gewinnen das dritte MS-Spiel gegen das Witikon/Seefeld klar mit 6:1 und zeigen eine überzeugende Leistung.

Die Vorbereitung war alles andere als optimal. Leider wurden die Spiellinien auf „unserer Festung-Acherwis“ vergessen einzuzeichnen. Kurzerhand musste das Spiel auf den Sportplatz Längimoos verlegt werden. Ein grosses Dankeschön geht an dieser Stelle an den sehr kompetenten Spielleiter Herr Keller sowie an die Gäste aus Zürich für das sehr entgegenkommende und flexible Verhalten.

Mit einer halben Stunde Verspätung konnte das Spiel um 20:30Uhr angepfiffen werden. Trotz der ungünstigen Umstände startete das Heimteam wie die Feuerwehr und legte mit einer konzentrierten Leistung und horrendem Tempo bereits in der 8.Spielminute  mit dem 1:0 durch F. Maggio die Weichen zum Sieg. Mit viel Spielfreude, gutem Kombinationsfussball und zum ersten Mal in dieser Saison mit der so wichtigen Effizienz, zeigten die jungen Basserdorfer den anwesenden Fans eine sehr abgeklärte Darbietung. Der Match konnte neben zwei zu Recht gepfiffenen Penaltys, vollstreckt durch F. Maggio und P. Teixeira, sowie durch sehenswert herausgespielte Tore zum schlussendlichen Endresultat von 6:1 gewonnen werden. Den Schusspunkt setzte aber kein Spieler der beiden Teams, sondern der Roboter-Rasenmäher, welcher in der 85. Spielminute seine Arbeit aufnahm und gemütlich quer über das Fussballfeld tuckerte. Auch dieses Problem konnte noch behoben werden und das Spiel wurde durch den immer auf ballhöhe stehenden Unparteiischen beendet.   

     

Fazit: Das Team hat heute sein ganzes Potenzial in allen Bereichen eindrücklich aufgezeigt. Mit dieser positiven Einstellung und dem Willen sich stetig fussballerisch noch weiter zu entwickeln ist mit dieser Mannschaft noch viel möglich.  

 

Spieltelegramm:

Sportplatz Längimoos, Nürensdorf

Tore: F. Maggio (3x), P. Teixeira, S. Eigenmann, A. Ambula,

FCB: S. Bühler (Tor), P. Wintsch, S. Eigenmann, A. Ambula, F. Maggio, M. Morf, L. Meier, D. Berisha, P. Teixeira, M. Nisic (NW), C. Anderwert, G. Hajdaraj, E. Alili, N. Serrano, P. Frei, M. Zafiri

Abwesend: A. Thürig, D. T. Durschei, D. Demiri (alle verletzt), S. Thalmann (Schule/Ausbildung)

 

 

Bemerkung: ca. 30 Zuschauer, FC Bassersdorf spielt in den Auswärtsdress (Grün)