Jun. A+: Spiel 8 + 9

Die A-Junioren spielten am letzten Sonntag Auswärts gegen den FC Oberwinterthur 1:1 und gewinnen gestern Mittwoch zu Hause auf der „Festung Acherwis“ gegen den FC Tössfeld mit 3:2

Spiel 8: FC Oberwinterthur vs. FC Bassersdorf 1:1

Bei gefühlten 55 Grad Celsius mussten die A-Junioren des FC Bassersdorf auf einem glühenden Kunstrasen gegen den FC Oberwinterthur, den letzten der Tabelle antreten. Die Gäste waren gewarnt, denn Mannschaften, welche gegen den Abstieg spielen, sind meist sehr unangenehme und hartnäckige Teams. Dies mussten dann die Bassersdorfer bereits in der 2. Spielminute schmerzlich spüren. Nach einem unnötigen Foulspiel hämmerte der Spieler des Heimteams den Ball mit viel „Schmackes“ in die Maschen. Die Gäste standen für längere Zeit unter Schockstarre und brachen nichts Nennenswertes zu Stande. Erst kurz vor dem Pausentee brauchte es erneut eine starke Einzelleistung durch P. Teixeira, welcher nach einem vorbildlichen Pass in die Tiefe von A. Ambula, den Torwart gekonnt überlistete. Die zweite Halbzeit ist schnell erzählt. Die Hitze hinterliess bei den Akteuren ihre Spuren und man versuchte auf beiden Seiten mit langen Bällen in die Spitze zur Entscheidung zu gelangen. Doch hüben wie drüben wurde das Tor durch die Stürmer nicht getroffen, speziell F. Maggio hatte unzählige Möglichkeiten, um das Spiel zu Gunsten der Bassersdorfer zu entscheiden. Aber auch die gut agierenden Torhüter hatten etwas dagegen, dass es hinter ihnen einschlug. Dann war Schluss und der Unparteiische setzte der Hitzeschlacht ein Ende.      

 

Fazit: Über alles gesehen geht dieses Unentschieden in Ordnung. Mit wiederum mehr Selbstdisziplin, die jungen Bassersdorfer mussten erneut während 20 Minuten in Unterzahl spielen, wäre ein Sieg drin gelegen. Somit wurden wichtige Punkte, um aktiv an der Tabellenspitze mitzuwirken, in Oberwinterthur liegen gelassen.

 

Spieltelegramm:

Sportplatz Hegmatten, Winterthur

Tore: P. Teixeira (1:1)

FCB: S. Bühler (Tor), A. Anandankumar, S. Thalmann, P. Wintsch, S. Eigenmann, A. Ambula,

F. Maggio, M. Morf, L. Meier, D. Berisha, A. Berisha, , P. Teixeira, Y. Keller, R. Morf (NW)

Abwesend: B. Uca (Privat), P. Frei, E. Topaloglu (beide verletzt)

 

Bemerkung: ca. 60 Zuschauer, Hitze Tag 31 Grad, Spiel wurde auf dem Kunstrasen ausgetragen.

 

Spiel 9: FC Bassersdorf vs. FC Tössfeld 3:2

An diesem Mittwochabend stand ein ganz anderes Team auf dem Platz als noch am letzten Sonntag in Oberwinterthur. Gründe dafür gibt es einige: Verschiedene Verletzungen, Selbststudium zur Vorbereitung der Lehrabschlussprüfung, Krankheit und zu guter Letzt, mangelnde Sozialkompetenz einzelner Spieler. Letzteres ist besonders Ärgerlich aus Sicht der Trainer. Somit wurde das Team mit 5 Nachwuchsspieler sowie einem Ba-Junior ergänzt. Nochmals herzlichen Dank für die aufopfernde Bereitschaft. Zum einen ist dies sicher schön zu erfahren, dass die verschiedenen Teams des FC Bassersdorf sich untereinander aushelfen, zum anderen kann man sicher nicht mehr von einem wirklichen A-Juniorenteam sprechen. Dies ist für die Trainer nicht ganz einfach und löst bei ihnen Gefühle aus, die schwierig einzuordnen sind.

Zum Spiel: Perfekter Fussballabend mit angenehmen Temperaturen und tollen Platzverhältnissen. Es war also alles angerichtet für hochstehende Fussballkost. Mit einem äusserst offensiven Spielsystem wurden die Gäste sofort unter Druck gesetzt. Bereits nach 18 Minuten stand es für das Heimteam durch F. Maggio und P. Teixeira 2:0. Man glaubte nun bereits zum Teil zur Kür ansetzen zu können und vernachlässigte dabei die Defensive etwas. Die Folge daraus war der postwendende Ausgleich durch die ebenfalls entschlossen auftretende Truppe aus Tössfeld zum 2:2. Kurz vor dem Pausenpfiff konnte der so wichtige und schlussendlich auch entscheidende „game wining“ Treffer durch den frech aufspielenden P. Teixeira erzielt werden.

Nach der Pause wurde das Spielsystem etwas weniger offensiv ausgerichtet, um das Spielgeschehen etwas mehr kontrollieren zu können. Die zweikampfstarken Tössfelder gaben aber zu keinem Zeitpunkt auf und versuchten zum Teil vehement den Ausgleich zu erzielen. Zum Glück ohne Erfolg und das Spiel blieb für die Zuschauer bis zum Schluss spannend und nervenaufreibend. Schlusspfiff und die A-Junioren bleiben weiterhin ungeschlagen auf der „Festung Acherwis“!     

 

Fazit: Die selbst gesteckten ambitiösen Ziele einzelner A-Junioren weichen zurzeit weit ab von deren aktuellen Verhalten auf und neben dem Platz. Nun bleibt genügend Zeit für jeden Einzelnen, sich nochmals Gedanken zu machen, welcher Weg für die letzten beiden Spiele eingeschlagen werden soll. Die Trainer sind gespannt!                          

 

Spieltelegramm:

Sportplatz Acherwis, Bassersdorf

Tore : P. Teixeira (2x), F. Maggio

FCB : S. Bühler (Tor), P. Wintsch©, F. Maggio , P. Teixeira , S. Thalmann, L. Meier, M. Morf, D. Berisha, K. Macalino (Ba), R. Morf, S. Santos, F. & N. Pfister, M. Nisic (alle NW)

 

 

Abwesend: A. Anandankumar, A. Berisha (beide Schule), A. Ambula (krank), B. Uca, P. Frei E. Topaloglu (alle verletzt), S. Brunhold, Y. Keller (alle nicht im Aufgebot) S. Eigenmann (gesperrt)