Bassersdorf - Töss 4:1 (2:0)

Souveräner Heimsieg gegen Töss

Der FCB zeigt sich stark verbessert gegenüber dem Rückrundenstart. Auch gegen den FC Töss vermochte der FCB über lange Zeit zu gefallen. Der 4:1 Heimsieg war auch in der Höhe verdient. Nur zu Beginn der Partie hatte der FCB etwas Glück. Töss konnte einen Foulpenalty nicht verwerten und es blieb beim 0:0. Danach spielte allerdings vor allem der FCB. Tinner und Ramani schossen die beiden Tore zur 2:0 Halbzeitführung. Nach der Pause erhöhte Severino Zambelli mit einem schönen Heber zum 3:0. Töss steckte jedoch nicht auf und kam eine Viertelstunde vor Schluss zum Anschlusstreffer. Den Schlusspunkt setzte Keller mit dem 4:1. Alles in Allem zeigte der FCB spielerisch eine ordentliche Partie. Einzig die Zielstrebigkeit in Phasen der zweiten Halbzeit liess etwas nach.

Telegramm:

FC Bassersdorf - FC Töss 4:1 (2:0)

Bxa, 70 Zuschauer

Tore: 25' Tinner 1:0, 35' Ramani 2:0, 55' Zambelli S. 3:0, 75' 3:1, 78' Keller 4:1.

FCB: Schnidrig; Barbey, Meier, Baumgartner (80' Kumbuesa); Zambelli S.; Zambelli G. (60' Schmid), Keller, Ramani, Copat; Russheim; Tinner (70' Zumberovic).

Bemerkungen: FCB ohne Stähli und Hismani (beide verletzt).